Physiotherapie & manuelle Behandlungstechniken

Das Wort Physiotherapie kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet soviel wie: „Das Wiederherstellen der natürlichen Funktion“ – d.h. den menschlichen Bewegungsapparat in die bestmögliche physiologische Funktion zurückzuführen – wobei es natürlich auch präventive Möglichkeiten gibt.


Die Physiotherapie fließt häufig ergänzend in meine Behandlungen oder z.B. als Hausaufgabe mit ein und kommt in Form von Manuellen Techniken, Trainingsübungen, Haltungskorrektur und/ oder Ganganalyse/Gangschule zum Tragen. Mit den manuellen Techniken löse ich sanft Blockaden oder verhärtete Muskulatur oder mobilisiere bewegungseingschränkte Gelenke. Auch die Arbeitsplatzergonomie können wir beleuchten und verbessern, sowie präventiv mit Übungen den Beschwerden wegen einseitiger Belastung zuvorkommen. Natürlich können Sie auch privat komplette krankengymnastische Termine buchen, sowie Lymphdrainageeinheiten oder entspannende Massagen.

Mögliche Behandlungen:

  • Lymphdrainage
  • Muskelaufbau/ personal training
  • Massagen
  • Krankengymnastische Übungen
  • manuelle Behandlungstechniken
  • Applied Kinesiology

Bei mir ist die Physiotherapie eine Selbstzahlerleistung und kann nicht mit einem Kassenrezept abgerechnet werden.

Mögliche Beschwerden sind z.B.:

  • Schmerzen des Bewegungsapparates, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen
  • Kopf- und Nackenschmerzen
  • nach Operationen
  • nach/bei Bandscheibenvorfällen
  • Haltungsanalyse und Korrektur
  • Blockaden
  • Nervenschmerzen
  • Haltungsprobleme
  • Ödeme/Lymphdrainage
  • personal training bzw „Wunschbodyforming“
  • Applied Kinesiology
  • entspannte Massagen bei Verspannungen bzw. zur Stressreduktion